Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und klinische Neurorehabilitation e.V. DGNKN
Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und klinischeNeurorehabilitation e.V. DGNKN

  

DGNKN Jahrestagung 2016

 

„Wir lernen nie aus – Motorisches und kognitives Lernen in der Neurorehabilitation“  war das Motto der 6. Gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) und der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation (DGNKN), die vom 1. – 3. Dezember 2016 in Bonn-Bad Godesberg stattfand.

 

Lernstrategien spielen in der Rehabilitationstherapie eine entscheidende Rolle, um Menschen mit Funktionsbeeinträchtigungen zu unterstützen und wieder zur Teilnahme am sozialen und beruflichen Leben zu befähigen. „Kognitives und motorisches Lernen bildet dabei die Grundlage für erfolgreiche funktionelle Verbesserungen, sei es durch Wiedererlangung ursprünglich vorhandener Fähigkeiten, sei es durch das Erlernen von Ersatzstrategien“, betont Tagungspräsident Prof. Dr. med. Hans Karbe, Ärztlicher Direktor des Neurologisches Rehabilitationszentrums „Godeshöhe“ e. V., Bonn-Bad Godesberg, einem der erfahrensten und größten neurologischen Rehabilitationszentren Deutschlands mit über 30jähriger Tradition in der neurologischen Rehabilitation. Prof. Karbe leitete die Tagung gemeinsam mit  Priv.-Doz. Dr. med. Roland Sparing, Stellvertretender Ärztlicher Direktor des Rehabilitationszentrums für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie, Hattingen.

 

Mehr als 800 Teilnehmer nahmen an der Jahrestagung teil. 58 Aussteller präsentierten ihre Produkte im Rahmen der Ausstellung. Über 2/3 der angebotenen Workshops waren bereits vor Beginn der Veranstaltung ausgebucht.

 

© 2016, Julian Hohmann lightandcolors.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DGNKN e.V. 2015