Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und klinische Neurorehabilitation e.V. DGNKN
Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und klinischeNeurorehabilitation e.V. DGNKN

  

Otto-Löwenstein-Forschungspreis

Im Jahr 2020 begeht der BDH Bundesverband Rehabilitation sein einhundertjähriges Bestehen und nimmt dies zum Anlass, den alle zwei Jahre zu vergebenden Otto-Löwenstein-Forschungspreis auszuloben.

Der Forschungspreis ist mit 5000 € dotiert und zeichnet aktuelle Forschung jüngerer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (unter 40 Jahren) auf dem Gebiet der Neurorehabilitation, der Neuropsychologie und Psychopathologie aus.

Nähere Informationen für Interessierte finden sich auf einer diesbezüglichen Internetpräsentation des BDH (https://www.bdh-reha.de/de/wissen/otto-loewenstein-preis/index.php).

Bewerbungsfrist ist der 15. April 2020.

  

Förderpreis der DGNKN

Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e.V.

 

Der Förderpreis der DGNKN wird alle zwei Jahre für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit einer Nachwuchswissenschaftlerin/eines Nachwuchswissenschaftlers oder einer Arbeitsgruppe auf dem Gebiet der Neurotraumatologie, der klinischen Neuropsychologie, der neurologisch-neuropsychologischen oder motorischen Rehabilitation, der Aphasieforschung und –behandlung oder der neurochirurgischen Rehabilitation vergeben.

Er ist mit € 5.000.- dotiert und wird während der DGNKN-Jahrestagung übergeben. Kongress- und Reisekosten werden von der DGNKN getragen.

 

Es können Arbeiten von Einzelpersonen und von Arbeitsgruppen eingereicht werden. Dabei kann es sich um Publikationen und akademische Schriften aus den vergangenen 3 Jahren sowie zum Druck angenommene Arbeiten in deutscher oder englischer Sprache handeln. Die Arbeiten dürfen nicht bereits mit einem anderen Preis bedacht worden sein oder einem anderen Preisgericht zur Entscheidung vorliegen.

 

Die Frist für die nächste Ausschreibung wird auf dieser Webseite bekanntgegeben.

 
 

Preisträger in den zurückliegenden Jahren

 

2019    Nergiz Turgut, Bremen

2017    PD Dr. Caterina Breitenstein, Münster

2015    Dr. phil. K. Hogrefe, München Bogenhausen

2013    Dr. F. Hummel, Neurologie, Hamburg

2011    Prof. C. Grefkes, Köln

2009    PD Dr. R. Sparing, Köln

2007    PD Dr. C. Renner, Leipzig

2005    Prof. M. Lotze, Greifswald

2003    Prof. M. Jöbges, Bernau

1998    Dr. phil. S. Böttger, München

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DGNKN e.V. 2018